Schützenadler
Mitglieder der Schützengesellschaft Jena

Porträt von Christian Ernst Friedrich Weller

30. Apr. 1789: Christian Ernst Friedrich Weller wird als Sohn des sächsi­schen Premier­lieutnants Johann Gott­fried Weller in Gotha geboren. Dr. Weller
Quelle: Uni Jena: Kunstsammlung
17. Okt. 1811: Weller beginnt in Jena Medizin zu studieren, setzt dann aber in Philosophie fort.
1813: Ernst Weller nimmt am Befreiungskrieg teil.
12. Juni 1815: Ernst Weller ist Mitbegründer der Jenaer Burschenschaft (#7) und wird einer ihrer neun Vorsteher.
3. Mai 1816: Ernst Weller promoviert zum "Dr. Phil."
18. Okt. 1817: Teilnahme am Wartburgfest.
28. Apr. 1818: Dr. Weller beginnt seine Tätigkeit an der Jenaer Universitäts-Bibliothek.
8. Jan. 1825: Schenkung der gemeinsam von Weller und Compter gestifteten Büste Schillers.
30. Okt. 1826: Dr. Ernst Friedrich Weller heiratet in Zeutsch die Jgfr. Adelheid Henriette Amalia von Kropf (†02.06.1870), Tochter des königl. preußischen Hauptmanns und Ritters des Ordens "pour la merite" Carl Friedrich von Kropf. /TR/
9. Sep. 1827: Taufe des ersten Sohnes Carl Friedrich Ernst Hieronymus (*31.08.1827), Pate ist u.a. Carl Friedrich, der Großherzog zu Sachsen-Weimar-Eisenach. /pJA/TA/
9. Dez. 1828: Taufe des zweiten Sohnes Rudolph Wolfgang Friedrich Wilhelm Alexander Hieronymus (*01.12.1828), Pate ist u.a. Johann Wolfgang v. Goethe. /TA/
26. Jan. 1830: Dr. Weller wird als Assistent an die Universitäts-Bibliothek übernommen und ist in der Folgezeit Sekretär des mineralogischen und zoologischen Kabinetts.
5. Juli 1830: Taufe des dritten Sohnes August Carl Friedrich Paul Alexander Hieronymus (*28.06.1830, †27.10.1830), Pate ist u.a. August v. Goethe. /pJA/TA/
1832: Dr. Ernst Weller wird als Förderer des akademischen Gesangsvereins genannt.
 5. Mai 1832: Dr. Ernst Weller wird fürstlicher reußischer Legationsrat: ”Sodann haben Allerhöchst dieselben(*) dem Sektretar der mineralogischen Gesellschaft und Assistenten bei der Gesammt-Universitäts-Bibliothek zu Jena, Doktor der Philosophie Ernst Friedrich Weller, auf sein unterthänigstes Ansuchen, die Führung des ihm von Sr. Durchlaucht, dem Fürsten Heinrich 62. zu Reuß-Schleiz, verliehenen Charakters eines Fürstl. Legations-Rathes und der damit verbundenen Prärogativen in Höchstihren Großherzogl. Landen zu erlauben in Gnaden geruhet.” /WZ/
19. Aug. 1832: Taufe der ersten Tochter Amalia Philippine Emilie (*11.08.1832). /TA/
ab 1835: Ernst Weller ist Schützenhauptmann (wahrscheinlich bis April 1850). /pJA/
21. Juni 1835: Taufe der zweiten Tochter Adelheid Maria Bertha (*14.06.1835, †12.05.1842). /pJA/TA/
26. Juni 1836: Dr. Weller tritt beim Vogelschießen als Schütze auf die Vogelteile "Reichsapfel", "Kopf" und "linke Klaue" in Erscheinung. Außerdem ist er auf den "Hals" Schütze für den Losinhaber Wolfgang Weller. /pJA/
17. Sep. 1837: Dr. Weller ist beim Vogelschießen Schütze der Vogelteile "Krone", "rechte Klaue", "rechte Hosse" "linker Flügel " und "Körper" sowie Losinhaber und Schütze des "Kopfes". /pJB/
22. Juli 1838: Taufe der dritten Tochter Alma Dorothea Emilie (*17.07.1838). /pJB/TA/
19. Sep. 1838: Dr. Weller schießt auf die Vogelteile "Fahne" und "Körper". /pJB/
1839: Ernst Weller ist Schützenhauptmann (wahrscheinlich bis April 1850). /9a/
18. Sep. 1839: Dr. Weller ist beim Vogelschießen der Schütze auf die Vogelteile "rechte Klaue", "Hals" und "rechter Flügel". /pJB/
16. Sep. 1840: Ernst Weller tritt beim Vogelschießen insgesamt sieben Mal als Schütze auf ein Vogelteil in Erscheinung: "Krone", "Ring", "Reichsapfel", "Szepter", "linke Klaue", "linke Hosse" und "rechte Hosse". /pJB/
15. Sep. 1841: Ernst Weller schießt beim Vogelschießen auf die Vogelteile "Krone", "Reichsapfel", "rechter Flügel" und "Körper". /pJB/
7. Sep. 1842: Ernst Weller ist beim Vogelschießen Schütze der Vogelteile "Krone", "Reichsapfel", "Kopf", "Hals" und "linke Hosse". /pJB/
20. Juli 1843: Taufe der vierten Tochter Emma Franziska Fanny (*14.07.1843, †16.02.1900). /TA/
13. Sep. 1843: Ernst Weller schießt beim Vogelschießen der Schütze auf die Vogelteile "Krone", "rechte Hosse" und "Körper". /pJB/
11. Sep. 1844: Ernst Weller ist beim Vogelschießen Losinhaber des Vogelteiles "Schwanz" sowie Schütze der Teile "Schwanz" und "linke Hosse". /pJB/
21. Sep. 1845: Ernst Weller tritt beim Vogelschießen als Schütze auf die Vogelteile "Ring", "Kopf", "linke Klaue", "rechte Klaue" und "rechter Flügel" in Erscheinung. /pJB/
13. Sep. 1846: Dr. Weller ist beim Vogelschießen Losinhaber des Vogelteiles "Ring" und Schütze auf die Teile "Ring", "Szepter", "Fahne", "rechte Klaue", "linker Flügel" und "Körper". /pJB/
1848: Dr. Weller ist Hauptmann der 2. Kompanie der Bürgerwehr. /pJB/
13. Sep. 1848: Dr. Weller tritt beim Vogelschießen als Schütze auf die Vogelteile "linker Flügel", "rechter Flügel" und "Körper" in Erscheinung. /pJB/
7. Okt. 1848: Dr. Weller übernimmt bis zur Neuwahl das Oberkommando der Bürgerwehr nach Niederlegung dieses Amtes durch v. Paschwitz. /pJB/
1849: Dr. Weller hat das Oberkommando der Bürgerwehr inne. /pJB/
12. Sep. 1849: Dr. Weller ist beim Vogelschießen Schütze des Vogelteiles "Rechte Klaue". /pJB/
bis April 1850: Ernst Weller ist Schützenhauptmann. /BS/
1. Mai 1851: Mit Auflösung der 2. Kompanie der Bürgerwehr endet das dortige Kommando von Dr. Weller. /BS/
28. März 1854: Ernst Weller verstirbt in Jena, Begräbnis am 30. März. /ST/


Quellen:
  • Geschichte der Universitätsbilbliothek Jena, 1549-1945
    Claves Jenensis, Veröffentlichungen der Universitätsbilbliothek Jena, herausgegeben von Karl Bulling.
    Verlag Hermann Böhlaus Nachfolger, Weimar 1958.
  • Stamm-Buch der jenaischen Burschenschaft
    Die Mitglieder der Urburschenschaft 1815-1819, bearbeitet von Peter Kaupp.
    SH-Verlag, Köln 2005.
  • diverse Akten: /9a/, /9b/
  • diverse Tageszeitungen: /pJA/, /pJB/, /BS/, /WZ/
  • Jenaer Kirchenbücher: /TA/ - Taufen, /TR/ - Trauungen, /ST/ - Sterbefälle
[ Personenverzeichnis ]
<<< zurück


Kritiken, Hinweise und Meinungen bitte per
eMail an den Autor

Jena, den 16. Juli 2007 -